DKV - Gütegemeinschaft für forstliches Vermehrungsgut e.V.  



Sonderherkunft Vogelkirsche "Niedersauerland"



Summe der von der DKV als Sonderherkünfte anerkannten  Flächen:

Bergahorn (76,8 ha)
Bergulme (13,9 ha)
Douglasie (743,9 ha)
Eberesche (0,8 ha)
Eibe (15,9 ha)
Elsbeere (41,3 ha)
Esche (137,4 ha)
Esskastanie (3,6 ha)
Europ. Lärche (212,9 ha)
Feldahorn (17,0 ha)
Feldulme (0,7 ha)
Fichte (2741,6 ha)
Flatterulme (4,3 ha)
Grauerle (1,7 ha)
Große Küstentanne (19,1 ha)
Hainbuche (190 ha)
Hemlockstanne (2,5 ha)
Hickory (4,6 ha)
Jap. Lärche (38,9 ha)
Kiefer (1754,3 ha)
Mammutbaum (2,5 ha)
Mehlbeere (6,5 ha)
Moorbirke (1,0 ha)
Pazif. Edeltanne (2,8 ha)
Riesenlebensbaum (4,9 ha)
Robinie (11,0 ha)
Rotbuche (4.446,2 ha)
Roteiche (80,3 ha)
Roterle (316,1 ha)
Sandbirke (25,1 ha)
Schwarzkiefer (148,1 ha)
Schwarznuss (11,5 ha)
Sommerlinde (3,9 ha)
Speierling (2,3 ha)
Spirke (94,1 ha)
Spitzahorn (8,1 ha)
Stieleiche (565,3 ha)
Traubeneiche (9.342,6 ha)
Vogelkirsche (78,0 ha)
Weißtanne (51,0 ha)
Weymouthskiefer (48,4 ha)
Winterlinde (243,7 ha)
Sonstige (6,2 ha)

Bergahorn (76,8 ha anerkannte Fläche)

 
Bayern Hochrhön, Vorrhön, Werdenfels, Landsberg / Westerholz  
Hessen Hochlage Thiergarten, Kaufunger Wald, Schlüchtern  
Mecklenburg-Vorpommern Eldena  
Niedersachsen Göttinger Wald, Hildesheimer Wald,  Nördliches Harzvorland, Unteres Weserbergland  
Rheinland-Pfalz Hoher Westerwald, Westerwald, Zweibrücker Hügelland  
Sachsen Oberes Elbtal, Sächsisches Löß-Hügelland, Zöblitzer Burgberg  
Sachsen-Anhalt Ostharz, Ostharz (GV)  
Schleswig-Holstein Barlohe, Eutin, Ostholstein, Pronstorf, Rixdorf-Seedorf, Sören  
Thüringen Eichsfeld  
 
Bergulme (13,9 ha anerkannte Fläche)
Bayern Hochrhön, Vorrhön
Hessen Hochrhön
Niedersachsen Göttinger Wald
Schleswig-Holstein Reinfeld

Douglasie (743,9 ha anerkannte Fläche)

 
Baden-Württemberg Südbaden - Schwarzwaldvorberge des Rheintales  
Bayern Freising, Odenwald, Östliches tertiäres Hügelland,  
Hessen Bad Homburg, Burgjoß, Haiger, Hoher Vogelsberg, Odenwald  
Mecklenburg-Vorpommern Dabelow, Kiekindemark  
Niedersachsen Göhrde, Göttinger Wald, Lonau, Lüneburger Heide, Oldenburg, Rosengarten, Rotenburg, Seesen, Wesermünder Geest,
Wingst - Küstenraum
 
Nordrhein-Westfalen Roetgen  
Rheinland-Pfalz Cochem, Mittelrhein, Pfälzerwald, von Berghes Eisenschmitt,   
Saarland    
Sachsen-Anhalt Mittelharz  
Schleswig-Holstein Angeln, Barlohe, Lensahn, Sachsenwald, Segeberger Heide  
Thüringen Kloster Veßra,
Thüringer Wald - Schmalkalden
 
Eberesche (0,8 ha anerkannte Fläche)
Niedersachsen Harz über 600 m
Eibe (15,9 ha anerkannte Fläche)
Bayern Bayerischer Wald
Niedersachsen Goettinger Wald
Sachsen-Anhalt Bodetal
Thüringen Eichsfeld, Ibengarten, Veronikaberg
Elsbeere (41,3 ha anerkannte Fläche)
Baden-Württemberg Weinsberg
Bayern Fränkische Platte, Nördliche Fränkische Platte, Reichmannshausen, Reichswald, Vorrhön
Hessen Rheingau, Schlüchtern,  Waldeck-Edersee, Witzenhausen
Niedersachsen Unteres Weserbergland
Nordrhein – Westfalen  
Sachsen-Anhalt Saale-Unstrut
Thüringen Creuzburg, Jenaer Elsbeere, Thüringer Becken

Esche (137,4 ha anerkannte Fläche)

 
Baden-Württemberg    
Bayern Landsberg-Westerholz, Vorallgäu, Vorrhön  
Hessen Kühkopf-Knoblochsaue,  
Mecklenburg-Vorpommern Eldena  
Niedersachsen Göttinger Wald, Schaumburger Wald  
Nordrhein-
Westfalen
Paderborner Hochfläche  
Rheinland-Pfalz Bitburger Gutland, Westerwald,  
Sachsen Lausitzer Bergland, Sächsisches Löß-Hügelland, Zöblitzer Burgberg  
Sachsen-Anhalt Mittlere Elbe, Ostharz, Saale-Elster-Aue  
Schleswig-Holstein Eutin, Herzogtum Lauenburg, Lensahn, Ostholstein,  
Thüringen Eichsfeld  
Esskastanie (3,6 ha anerkannte Fläche)
Rheinland -Pfalz Bernkastel
Niedersachsen Hameln

 

Europ. Lärche (212,9 ha anerkannte Fläche)

 
Baden-Württemberg Bodensee  
Bayern Hochspessart, , Neuburger Wald, Nordspessart, Salzforst, Vorrhön, Waldsassen,  
Hessen Schlitz, Spessart, Weserbergland, Wildeck  
Mecklenburg-Vorpommern Rothemühl  
Niedersachsen Kattenbühl  
Nordrhein-Westfalen Schweckhauser Lärche  
Rheinland-Pfalz Tiroler Lärche der Pfalz  
Sachsen Erzgebirge/Vogtland, Herrnhut  
Sachsen-Anhalt Harbke, Saale-Unstrut, Wismarer Lärche  
Thüringen Fahner Höhe  
 
Feldahorn (17,0 ha anerkannte Fläche)
Bayern Fränkische Platte, Nördliche Fränkische Platte, Vorrhön
Hessen Schmidtmühle
Niedersachsen Göttinger Wald, Unteres Weserbergland
Nordrhein- Westfalen Büren
Sachsen Stadtwald Leipzig
Sachsen-Anhalt Ostharz, Saale-Unstrut
Thüringen Creuzburg, Rhön - Geisaer Wald,
Thüringer Becken
Feldulme (0,7 ha anerkannte Fläche)
Sachsen-Anhalt Rosenburg, Saale-Elster-Aue
Fichte (2.210,1 ha anerkannte Fläche)  
Baden-Württemberg Höhenfichte des Schwarzwaldes  
Bayern Biburger Hügelland, Hochlagenfichte, Jurafichte, Kreuzberger Plenterwald, Obere Lagen des Wirtschaftswaldes, Vorallgäuer Fichte-Hochlagenrelikt,  
Brandenburg Lausitzer Tieflandfichte  
Hessen Hirschhorn, Hochtaunus, Ludwigseck, Stryck  
Niedersachsen Westerhof  
Nordrhein-Westfalen Nördliches Sauerland, Hochsauerland  
Sachsen Erzgebirge/Vogtland, Lausitzer Tieflandfichte  
Sachsen-Anhalt Mittelharz  
Schleswig-Holstein Lensahn  
Thüringen Arlesberger Höhenfichte, Goldisthal, Kleiner Wagenberg, Thüring.Gebirge - Hochlage Wurzelberg  
 
Flatterulme (4,3 ha anerkannte Fläche)
Bayern Donauried, Südliche Fränkische Platte
Mecklenburg-Vorpommern Schuenhagen
Niedersachsen Elbtalaue
Nordrhein-
Westfalen
Soester Börde
Schleswig-Holstein Ostholstein
Grauerle (1,8 ha anerkannte Fläche)
Bayern Vorallgäu
Nordrhein-
Westfalen
Haarstrang
 

Große Küstentanne (19,1 ha anerkannte Fläche)

 
Mecklenburg-
Vorpommern
Radelübbe  
Niedersachsen Göhrde, Hohe Heide  
Rheinland-Pfalz Mittelrhein, Unteres Lahntal, von Berghes Eisenschmitt  
Schleswig-Holstein Lensahn, Plön, Rixdorf-Seedorf  
 
Hainbuche (190,0 ha anerkannte Fläche)
Baden-Württemberg Vorland Reutlinger Alb
Bayern Egaualb, Riesalb, Steigerwald, Vorrhön
Hessen Hadamar, Rheingau, Schmidtmühle, Schweinsberg, Wolfgang
Niedersachsen Göttinger Wald,  Nördliches Harzvorland, Schaumburg
Nordrhein- Westfalen Eifel-Vorland, Niederrheinische Bucht, Paderborner Hochfläche, SPL Schnorrenberg - Herkunft Tiefland
Saarland Saar-Hügelland
Sachsen Moritzburg, Oberes Elbtal, Sächsisches Löß-Hügelland
Sachsen-Anhalt Ostharz, Saale-Unstrut, Ziegelrodaer Plateau
Schleswig-Holstein Eutin, Herzogtum Lauenburg, Lübeck, Reinfeld
Thüringen Erfurt-Steiger

 
Hemlockstanne (2,5 ha anerkannte Fläche)
Mecklenburg-Vorpommern Dargun
Nordrhein-Westfalen Arnsberger Wald, Burgholz
Hickory (4,5 ha anerkannte Fläche)
Brandenburg Freienwalde
Sachsen-Anhalt Saale-Elster-Aue
Thüringen Erfurt-Steiger

Jap. Lärche (38,9 ha anerkannte Fläche)

 
Mecklenburg-Vorpommern Dargun, Doberan  
Niedersachsen Bramwald, Rosengarten  
Schleswig-Holstein Lensahn  
 

Kiefer (1.754,3 ha anerkannte Fläche)

 
 
Bayern Falkenberger Kiefer, Hauptsmoor-Kiefer, Kiefer der nördlichen Oberpfalz, Scheyern-Haidforst, Selber Kiefer  
Brandenburg Schlaubetal, Tauer  
Hessen Babenhausen, Grebenau, Wildeck, Wolfgang  
Mecklenburg-Vorpommern Güstrow, Strelitz  
Niedersachsen Gartow, Lüchow, Sprakensehl  
Nordrhein-Westfalen Patthorst, SPL Patthorster Kiefer  
Rheinland-Pfalz Moseleifel  
Sachsen-Anhalt Altmark Ost, Fläming  
 
Thüringen Hellinger Kiefer  
Lawsoncypresse (0,0 ha anerkannte Fläche)
   
Mammutbaum (2,5 ha anerkannte Fläche)
Baden-Württemberg Tulare County – Südwestdeutschland
Nordrhein-Westfalen Burgholz
Mehlbeere (6,5 ha anerkannte Fläche)
Nordrhein-Westfalen Bad Münstereifel
Thüringen Heilinger Mehlbeere
Moorbirke (1,0 ha anerkannte Fläche)
Bayern Vorallgäu
Murray-Kiefer (1,1 ha anerkannte Fläche)
Brandenburg Altrosenthal
Pazif. Edeltanne (6,3 ha anerkannte Fläche)
Mecklenburg-Vorpommern Rothemühl
Schleswig-Holstein Lensahn, Ostholstein, Plön
Riesenlebensbaum (4,9 ha anerkannte Fläche)
Hessen Bad Homburg
Nordrhein-Westfalen Knechtsteden, Burgholz
Robinie (11,0 ha anerkannte Fläche)
Brandenburg Märkische Schweiz
Hessen Wolfgang

 

Rotbuche (4.446,2 ha anerkannte Fläche)

 
Bayern Steigerwaldbuche  
Hessen Arolsen, Bad Soden-Salmünster, Hochlage Schlüchtern, Nidderau, Reichensachsen, Spangenberg, Vogelsberg, Wetterau  
Mecklenburg-Vorpommern Hohes Holz Teterow, Radelübbe, Schlemmin  
Niedersachsen Bramwald, Göttinger Wald, Hohe Heide  
Nordrhein-Westfalen Hochsauerland, Paderborner Hochfläche, Siebengebirge  
Rheinland-Pfalz Westerwald  
Sachsen Erzgebirge/Vogtland  
Sachsen-Anhalt Nordharz  
Schleswig-Holstein Eutin, Lensahn, Ostholstein, Plön, Westensee  
Thüringen Eichsfeld, Hochlage Thüringer Wald,
Thüring. Gebirge-Hochlage Wurzelberg
 
 

Roteiche (80,3 ha anerkannte Fläche)

 
Baden-Württemberg Rotenfels  
Bayern Scheyern  
Hessen Nidda  
Mecklenburg-Vorpommern Eldena  
Niedersachsen Nienburger Geest, Ostheide, Braunschweiger Hügelland, Unteres Weserbergland  
Nordrhein-Westfalen Bornheim, Ville  
Rheinland-Pfalz Burg Eltz, Moseleiche,  
Saarland Saar-Hügelland  
Sachsen Sächsisches Löß-Hügelland  
Schleswig-Holstein Ostholstein  
 

Roterle (316,1 ha anerkannte Fläche)

 
Baden-Württemberg  
Bayern Mittelfranken, Moränenroterle,  
Brandenburg Spreewald-Revier Schützenhaus  
Hessen Kinzigerle, Willingshausen  
Mecklenburg-Vorpommern Lewitz  
Niedersachsen Elbtalaue, Lüneburg, Oldenburg, Uetze  
Sachsen Moritzburg  
Sachsen-Anhalt Ostharz  
Schleswig-Holstein Barlohe, Herzogtum Lauenburg, Stocksee  
Thüringen Ostthüringer Hügelland  
Sandbirke (25,1 ha anerkannte Fläche)
Bayern Donauried, Riesalb, Vorrhön
Niedersachsen Nördliches Harzvorland
Rheinland-Pfalz Zweibrücker Hügelland
Sachsen Elbsandsteingebirge, Ost-Erzgebirge, Sächsisches Löß-Hügelland
Sachsen-Anhalt Dübener Heide, Ostharz
Thüringen Eichsfeld, Jena

 

Schwarzkiefer (148,1 ha anerkannte Fläche)

 
Bayern Frankenwald-Vorland, Fränkische Platte  
Hessen Werragebiet  
Saarland Saar-Hügelland  
Schwarznuss (11,5 ha anerkannte Fläche)
Hessen Kühkopf-Knoblochsaue, Rheinauen Steiner Wald
Nordrhein-
Westfalen
Kölner Bucht
Sachsen-Anhalt Saale-Elster-Aue
Sommerlinde 3,9 ha anerkannte Fläche)
Bayern Allgäu, Südlicher Chiemgau, We
Hessen  
Speierling (2,4 ha anerkannte Fläche)
Baden-Württemberg Weinsberg
Bayern Fränkische Platte, Nördliche Fränkische Platte
Nordrhein-Westfalen Bad Münstereifel
Sachsen-Anhalt Saale-Unstrut
Spirke (94,1 ha anerkannte Fläche)
Bayern Allgäu, Selb-Weißenstadt, Südlicher Starnberger See
Spitzahorn (8,1 ha anerkannte Fläche)
Bayern Egaualb, Hochrhön, Nördliche Fränkische Platte, Vorrhön
Hessen Hochrhön, Rhön, Wolfgang
Nordrhein-Westfalen Niedersauerland, Weserbergland, Paderborner Hochfläche
Schleswig-Holstein Lensahn
Thüringen Eichsfeld

 

Stieleiche (565,3 ha anerkannte Fläche)

 
Baden-Württemberg Nördliches Oberschwaben  
Bayern Biburger Hügelland, Höhenlage  
Hessen Bad Soden-Salmünster, m, Großenritte, Homberg/Ohm, Lampertheim/Viernheim, Nidderau, Wolfgang  
Mecklenburg/Vorpommern Dargun, Schlemmin  
Niedersachsen Braunschweiger Hügelland, Harsefeld, Späteiche, Braunschweig, Südheide, Walkenried, Rosengarten  
Nordrhein-Westfalen Herrnstein, Königsforst, Kottenforst, Münsterländer SpäteicheSlawonische Stieleiche
Rheinland-Pfalz Mittelrhein, Späteiche Burg Eltz  
Sachsen Moritzburg, Sächsisches Löß-Hügelland  
Sachsen-Anhalt Saale-Unstrut, Ziegelrodaer Plateau  
Schleswig-Holstein Barlohe, Eckernförder Bucht Eutin, LauenburgLensahn, /Lübeck, OstholsteinRantzau, , Plön, Pronstorf, ReinfeldSören, , Rixdorf-Seedorf, Westensee  
 

Traubeneiche (9.342,1 ha anerkannte Fläche)

 
Bayern Hienheimer Forst, Hochspessart, Spessart  
Brandenburg Schlaubetal, Tauersche Eichen  
Hessen Heppenheim, Meerholzer Hügelland, Rheingau, Sinntal, Spessart, Weilmünster  
Mecklenburg-Vorpommern Schlemmin
Niedersachsen Braunschweiger Hügelland, Heideeiche, Hohe Heide, Kattenbühl, Lüß (GV), Unteres Weserbergland
Nordrhein-
Westfalen
Herrnstein, Paderborner Hochfläche  
Rheinland-Pfalz Moseleiche, Pfälzerwald, Pfälzerwald (GV)  
Saarland Saar-Pfalz  
Sachsen- Anhalt Ostharz, Ziegelrodaer Plateau  
Schleswig-
Holstein
Angeln, Lauenburg (GV)
Thüringen Südthüringer Henneberg
Vogelkirsche (78,0 ha anerkannte Fläche)
Baden-Württemberg Schwarzwaldvorberge, Waldkirsche Liliental
Bayern Fränkischer Gau, Gemünden, Grabfeld, Riesalb, Südliche Fränkische Platte
Hessen Hadamar, Hochlage Thiergarten,  Nidda, Rhön, Schlüchtern, Schmidtmühle
Mecklenburg-Vorpommern Eldena
Niedersachsen Göttinger Wald, Hildesheimer Wald, Kattenbühl, Leine-Ilme-Senke, Nördliches Harzvorland, Osnabrücker Berg- und Hügelland, Unteres Weserbergland
Nordrhein-Westfalen Haarstrang, Niederrheinische Bucht, Niedersauerland, Siebengebirge, SPL Schnorrenberg - Herk. Hügelland, SPL Schnorrenberg - Herk. Knechtsteden, Westerwinkel, SPL Vogelkirsche Westerwinkel
Rheinland-Pfalz Neuhemsbach – Klonkopie Plantage Liliental, Obermosel, Zweibrücker Hügelland
Sachsen-Anhalt Ostharz
Schleswig-Holstein Eutin, Lensahn, Ostholstein, Travetal
 

Weißtanne (51,0 ha anerkannte Fläche)

 
Bayern Kreuzberger Plenterwald  
Thüringen Thüringer Schiefergebirge - Dornthal, Thüringer Wald - Hohe Warte  
Mecklenburg-Vorpommern Radelübbe
Schleswig-Holstein Angeln

Weymouthskiefer (48,4 ha anerkannte Fläche)

 
Bayern Spessart  
Hessen Odenwald  

Winterlinde (243,7 ha anerkannte Fläche)

 
Baden-Württemberg Rheinebene Kenzingen  
Bayern Biburger Hügelland, Fränkische Platte, Landsberg-Westerholz, Reichmannshausen, Sailershausen, Scheyern, Südlicher Oberpfälzer Jura, Vorrhön  
Hessen Bergstraße, Main-Kinzig-Linde, Vogelsberg-Lauterbach, Weilburg, Weilmünster  
Mecklenburg-Vorpommern Rostocker Heide, Rothemühl  
Niedersachsen Druffelbeck, Erdmannshausen, Hildesheimer Wald  
Nordrhein-Westfalen Niederrheinische Bucht  
Rheinland-Pfalz Unteres Lahntal, Zweibrücker Hügelland  
Saarland  
Sachsen Herrnhut, Landeskrone Görlitz, Lausitzer Löß-Hügelland, Sächsisches Löß-Hügelland  
Sachsen-Anhalt Mittlere Elbe  
Thüringen Jena  
Sonstige (6,2 ha anerkannte Fläche)
Nordrhein-
Westfalen
Omorikafichte, SHK Ville
Sicheltanne, SHK Burgholz
Nordmanntanne, SHK Burgholz
Tulpenbaum, SHK Burgholz
Lindenblättr. Birke, SHK Burgholz
Riesenmammutbaum, SHK Burgholz
   

www.dkv-net.de | design by blueend mediadesign